Dienstag, 9. März 2010

Am Samstag war ich mit einer guten Freundin unterwegs. Zuerst waren wir in Dillenburg auf dem Patchwork-Markt. War sehr schön. Es gab auch eine Tombola, und ich habe sogar 2 Sachen gewonnen. Ich gewinne sonst nie etwas. Es war ein Teelichthalter und das Buch Hüttenzauber von acufactum. Daraufhin waren wir noch in einem Stickgeschäft, was in der Nachbarschaft lag. Da gab es wunderschöne Stickereien von acufactum. Ich hätte sie am liebsten alle mitgenommen. Ich finde die Stickereien von acufactum sehr schön, vor allem das Buch Schwedischer Sommer. Ich liebe es. Aber sticken ist nicht mein Ding. Da habe ich null Talent dafür. Leider.
Und danach sind wir dann bei uns im Ort im Patchworkladen gewesen, die hatten Osterausstellung. Alles in allem ein sehr schöner Tag. Stoffe habe ich natürlich auch gekauft.







Und ich habe eine Anleitung für eine Tasche gekauft, die ich auch schon genäht habe. Ich habe sie etwas abgewandelt. Dabei fällt mir ein, wenn ich nach Anleitung nähe, ändere ich immer eine Kleinigkeit ab, ich nähe nie 100% nach. Die Stoffe habe ich mir mal in Kiel gekauft, und hatte sie schon ewig rumliegen, weil mir einfach keine Idee kam, wie ich sie hätte verarbeiten können. So wanderten sie immer wieder zurück in den Schrank. Doch jetzt habe ich sie endlich verarbeitet.





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen