Sonntag, 30. Mai 2010

Wärme schenken zur WM, Frühchenquilts, häkeln....

Ich schaue aus dem Fenster und................es regnet. Ich glaube, über zu wenig Regen können wir uns bis jetzt nicht beklagen. So langsam kann man da ja depressiv werden. In den letzten Tagen habe ich 2 Frühchenquilts genäht. Diese Aktion läuft über das Forum www.quiltfriends.de. Dort gibt es in einigen Krankenhäusern die Aktion, das Frühchen einen Quilt bekommen. Die Idee fand ich sehr schön und deswegen habe ich mitgemacht. Ich muß nur noch das Binding annähen.








Und ich mache bei der Aktion Wärme schenken zur WM mit. Näheres unter http://www.initiative-handarbeit.de/DE/273 Es läuft eine Wette, welches Land (Deutschland und Australien machen mit) bis zu einem Stichtag mehr Babydecken hergestellt hat. Man kann häkeln, stricken oder nähen. Ich habe gleich 2 komplette Decken genäht. Meine Mutter häkelt noch eine Decke. Die Decken werden dann in bedürftigen Ländern an Babys verteilt.








Ich habe auch angefangen zu häkeln und mal sehen was dabei raus kommt. Ich wollte eine Tischdecke aus zweifarbigen Quadraten häkeln. Immerhin habe ich es schon geschafft, das der Rand gerade ist, bei mir war der sonst immer so schlangenförmig.




Im Moment versuche ich mich mit diesen Stoffen und habe festgestellt, das hier mehr unifarbige Stoffe dem ganzen ein bisschen mehr Ruhe verliehen hätten. Ich werde wohl noch weiße Streifen dazwischen nähen.




Und ich hoffe, das Wetter wird jetzt wieder besser. Ich habe mir Blumen bestellt, weil ich im Garten ein Blumenbeet anlegen möchte, und die kommen die nächsten Tage. Im Moment ist das Beet mit Folie abgedeckt, wir haben es vor einer Woche mal geflammt, weil da alles voller Unkraut war. Wer hat bloß das Unkraut erfunden?

Donnerstag, 20. Mai 2010

Rot-weiß

Habe mein Esszimmer sommerlich dekoriert. Sommerlich heißt bei mir, alles rot-weiß. Ich liebe diese Farbkombination. Jetzt fehlt nur noch gutes Wetter. Lieber Petrus, behalte den Regen, wir brauchen ihn nicht, wir hatten schon genug davon. Schick stattdessen die Sonne vorbei, damit es ein bisschen wärmer wird, müssen ja nicht gleich 30 Grad sein. 20 schicken auch schon.







Ich liebe Kühe. Als ich Muttertagsgeschenke besorgt habe, haben die 2 mich so angelacht, da musste ich sie einfach mitnehmen.















Neben der Etagere liegt meine Riesenerdbeere. Und in der Etagere liegen lauter kleine süße Erdbeeren. Ich finde die ja so niedlich.





Montag, 17. Mai 2010

Wie Weihnachten

Da stehe ich heute morgen nach einer sehr langen, schlaflosen Nacht auf und was erblicken meine müden Augen auf der anderen Straßenseite? Es ist Sperrmüll. Und.........die Nachbarn haben ein älteres Möbelstück nach draußen gestellt. Hm, angezogen, gewaschen und nochmal durchs Wohnzimmerfenster geschaut. Ja, das sieht interessant aus. Schnell den Hund rausgelassen und mal schnell über die Straße gehuscht. Oh, welch lieblicher Anblick. Es waren Nachttische........und davon auch noch zwei. Richtig alte, aus Holz, in einem sehr guten Zustand. Da habe ich mir diese Sahneteilchen mal schnell unter den Arm geklemmt und sie in mein trautes Heim in Sicherheit gebracht. Dazu gab es noch 2 Betten passend dazu, richtig stabil. Aber meine Kinder haben schon jeder ein Bett. Es hat mir fast das Herz zerrissen, als die Sperrmüllabfuhr diese Betten in den Lkw geworfen haben. Aber die Nachttische konnte ich retten. Ich krieg das Grinsen nicht mehr aus dem Gesicht. Ich hoffe, das wird mir über den heutigen Tag helfen, meine kleine fing gestern abend mit Kopfschmerzen und erhöhter Temperatur an, frisch aus dem Urlaub gekommen. Naja, mal sehen was draus wird. So ein schöner Tag........lalalalalalal



Sonntag, 16. Mai 2010

Ufos beseitigt

Heute und gestern Abend habe ich mich meinen Ufos gewidmet. Und ich konnte einige erfolgreich beseitigen. Jetzt habe ich dafür schöne Tischdecken.


















Samstag, 15. Mai 2010




So, jetzt melde ich mich auch mal wieder. Ich hatte in den letzten 2 Wochen kaum Zeit. Unter anderem lag ich mit der Grundschule im Clinch, weil eine Lehrerin 8-jährigen Kindern mit einer Anzeige gedroht hat, weil sie angeblich gelogen haben. Eine Kind fühlte sich von der Lehrerin geschubst. Es gab ein unerfreuliches Gespräch mit der Lehrerin und der Schulleitung, die Lehrerin stritt alles ab. Und das war es. Was ich da alles mitbekommen habe, hat mir echt die Sprache verschlagen. Und ich hoffe, das die restlichen 2 Jahre auf dieser Schule schnell und ohne weitere Vorkommnisse rumgehen. In der Zeit haben wir auch ein neues Sofa bekommen, das Alte sah ja wirklich nicht mehr schön aus.












Mein Mann ist mit den Kindern ein paar Tage weggefahren. Und vor lauter Langeweile habe ich dann nochmal den Esstisch lackiert und habe mich an unsere Treppe gemacht. Vor 2,5 Jahren habe ich bei der Renovierung geschliffen und gestrichen. Die Farbe blätterte langsam ab, da unten drunter noch so eine Ochsblutfarbe drunter war. Abschleifen ging nicht, da in der Farbe Öl drin ist und mein Schleifblatt gleich dicht war. Jetzt habe ich mich mit Abbeizer nochmal an die Geschichte rangewagt, da ich beim renovieren damals schon gesehen habe, das es sich lohnt, die Treppe freizulegen. Es nimmt viel Zeit in Anspruch und ist sehr mühselig. Und es wird auch wohl noch dauern. 2 Stufen fehlen noch. Jetzt habe ich erstmal eine Pause eingelegt, weil 3 Tage diesen Gestank in der Nase hinterlassen ihre Spuren. Ich hoffe, das ich dann die Reste abschleifen kann.