Freitag, 25. Juni 2010

Garten fertig











Kleiner Scherz meiner Kinder mit dem Hund, der sich sowas bereitwillig gefallen lässt.



Mein Garten ist jetzt soweit fertig. Da wo vorher die Hecken waren, habe ich Sträucher hingesetzt. Das große Blumenbeet habe ich auch bepflanzt. Da muß ich jetzt nur noch eine Buchshecke drumherum pflanzen. Aber das kommt auch noch. Im Moment sieht es noch sehr nackig aus.



An anderer Stelle habe ich ein neues Beet angelegt. Nein, mir ist nicht langweilig. Am liebsten habe ich einen Garten, wo überall grün ist, wo man hinsieht. Aber das lässt sich leider mit den Wünschen meines Mannes nicht so vereinbaren.*seufz* Also versuche ich das Beste draus zu machen. Vorher:




Nachher:


Das Gras was ich da übrig hatte, habe ich in ein anderes Beet gepflanzt, was mich sowieso gestört hat. Recycling nennt man sowas. Ansonsten hätte ich ein Problem mit der Entsorgung gehabt, unsere grüne Tonne ist irgendwie immer voll. Im Hintergrund sieht man meine neue Grabgabel, die ich mir kaufen musste, da mein Mann es geschafft hat, eine Grabgabel, eine Schaufel und 2 Spaten kaputt zu machen. Dabei sollte er mir nur einen Strauch ausgraben. Männer!! Eine Rasenkante musste ich bei dem neuen Beet für meine Mann setzen, die Steine habe ich dann vom alten Beet am Weg weggenommen.

Vorher:


Nachher: Ich habe dann auch noch mit Erde aufgefüllt, das es möglichst gleichmäßig ist. Für sowas sollte man Geduld haben, sonst wird es nichts. Und man braucht dafür Zeit und Spaß macht es auch keinen. Ich bin froh, das ich es hinter mir habe.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen