Samstag, 24. April 2010

Ich habe fertig

Ich bin mit meiner Decke fertiggeworden. Rechtzeitig bevor die Freundinnen meiner Tochter kamen. Die Große feiert heute ihren Geburtstag nach. Ich hätte doch das dünnere Vlies nehmen sollen, natürlich habe ich wieder das dickere Vlies genommen und die Decke ist doch recht üppig geworden. Und das Vlies habe ich nochmal genommen für meine 2. Decke. Die andere Decke wird aber eher frühlingshaft, da ist das Vlies vielleicht zu dick. Na, mal sehen, was ich mache. Das Binding habe ich komplett mit der Nähmaschine genäht, da der Rückseitenstoff ein etwas dickerer Ikea-Stoff ist, da komme ich mit der Nadel nicht durch. So ist es eine kuschelige Herbstdecke geworden.
Am liebsten würde ich mich jetzt ins Bett legen, da ich mir eine dicke Erkältung eingefangen habe. Aber ich muss den Damen ja noch ein Abendessen zaubern. Mein Mann steht derweil im Garten und verbrennt Astschnitt und die Hecke, die wir rausgerissen haben. Und das ist ein Riesenberg. Er hat den Gartenschlauch schon parat liegen. Hm, wenn es jetzt statt kälter immer wärmer wird, ist wohl im Garten was schiefgelaufen. Naja, steht noch eine Scheune dazwischen.*grins*



Lampenschirm, geklebte Decke, vernähte Charms


Die Decke entstand aus Resten. Ich habe auch gar nicht nach der Farbe geguckt, sondern einfach nur geschnitten und zusammengenäht. Und dann verschwand sie im Schrank in der hintersten Ecke. Jetzt habe ich sie rausgeholt, um sie fertig zu machen. Geschichtet und geklebt ist sie schon. Jetzt muss ich sie noch quilten, wo ich eigentlich gar keine Lust drauf habe.



Meine Blumentopfsammlung hat auch Nachwuchs bekommen. Die gab es bei tegut. Eine Freundin war dort und hat mir 2 mitgebracht, da sie meine Schwäche bzgl. rot mit weissen Punkten kennt. Da gab es wohl noch mehrere Sachen in dem Muster. Ich glaube, ich muss da mal hin.*grins*


Meine Hund wurde am Donnerstag kastriert. Seitdem läuft er mit einem Lampenschirm durch die Gegend. Ein Höschen (eine Leggings von Celina) hat er an, wenn er alleine (sprich man hat ihn nicht im Blick) ist. Er kann trotz Lampenschirm an die Wunde, deswegen die Hose. Wenn man ihn nicht im Blick hat, versucht er gleich, sich der unliebsamen Sachen zu entledigen. Im Moment fühle ich mich, als ob ich wieder ein Kleinkind hätte, was man ständig im Auge behalten muss, damit es keinen Blödsinn anstellt, und auch wie anstrengend das doch ist. Ich bin froh, das meine 2 Mädels größer sind.



Meine Charms habe ich jetzt auch fertig zusammen genäht. Und sie kommen jetzt bei die anderen geschätzen 100 Ufos.