Freitag, 28. Januar 2011

Sonne - herrlich

Heute morgen hat die Sonne geschienen. Ach, wie schön war das. Ich liebe es, wenn die Sonne scheint und das helle freundliche lebendige Licht fällt durch die Fenster und die Energie strömt durchs ganze Haus. Da merkt man, das da doch wohl was gefehlt hat.







Vor Monaten habe ich ja meine Treppe entkernt. Die Farbe blätterte ab und ich beschloß, die Farben bis aufs Holz zu entfernen. Da ist nämlich ein sehr schönes Holz unten drunter. Wochenlang habe ich mit der Ochsenblutfarbe gekämpft, die man mit den üblichen Mittelchen nur schwer abbekommt. Abbeizer, Schleifmaschine, Heißluftgebläse...........ich habe sie alle durch. Aber dann stellte ich fest, jedesmal, wenn ich die Treppe benutzte, das das zwar schön aussah, ich es aber auf Dauer so nicht haben wollte. Also, sprach ich mit meinem Mann darüber, die Treppe wieder zu lackieren. Er hat ein bisschen mit den Augen gerollt und fragte mich, warum ich mir dann die Mühe gemacht habe um erst alles runter zu bekommen. Naja, die Farben haben auf der Ochsenblutfarbe eh nicht lange gehalten, also musste sie so oder so runter. Jetzt habe ich erst mal alles weiß gestrichen. Und zum Schluß kommt dann ein heller Braunton drauf. Ich glaube, mit mir zu leben ist nicht immer einfach.....................oder eigentlich doch , ich will ja eigentlich alles nur weiß haben.*lach*






Den Stoffen habe ich mich auch mal wieder gewidmet. Sie haben nach mir gerufen.*grins* Die Vorlage habe ich aus Imke Johannsons Buch "Deko Liebe" und es sollen Tulpen werden. Ich habe sie schon vor Jahren genäht, aber die Farben passen jetzt nicht mehr zu meiner Einrichtung. Also habe ich jetzt hellere Farben genommen. Bis sie fertig sind, wird wohl noch etwas dauern, da das so eine Fummelarbeit ist, die mir so gar nicht gefällt.



Aus dem Buch "Spaziergang durchs Jahr" von Imke habe ich diese Etagere aus Bilderrahmen gebaut oder besser gesagt, bauen lassen, von meinem Mann. Ich habe mich dann der Farbe und der Dekoration gewidmet. Schon leicht frühlingshaft angehaucht. Und ja, ich habe alle Bücher von Imke, weil sie alle sehr schön sind.







Dienstag, 18. Januar 2011

Wandsticker und Seepferd

Als ich meiner großen Tochter das Zimmer gestrichen habe, hat sie sich auch Wandsticker gewünscht. Als wir sie gekauft hatten, stellte ich hinterher fest, das man jedes Teil einzeln aufkleben muß. Da erhielt meine Freude einen kleinen Dämpfer und das Teil wanderte in die Ecke. Heute habe ich die Teile an die Wand geklebt und es war gar nicht so schlimm wie ich dachte. Wenigstens ein Erfolgserlebnis, nach dem heute die Abrechnung für Wasser und Abwasser kam. Natürlich müssen wir wieder was nachbezahlen, da unsere Große gerne lange und ausgiebig duscht. Die anderen Abrechnungen für Wärme und Strom will ich jetzt eigentlich gar nicht mehr sehen.




Die Wandfarbe hat meine Tochter ausgesucht, nicht ich, wollte ich nur mal am Rande erwähnen. Weil ich ja auf weiß stehe.


Dann habe ich heute noch dieses süße Seepferdchen fertiggestellt. Es ist auch schon an eine Freundin, die Geburtstag hatte, verschenkt.



Sonntag, 16. Januar 2011

Waldspaziergang

Heute war so schönes Wetter, das wir beschlossen, einen Spaziergang zu machen. Es kam einem fast vor, als wäre Frühling.






Mein Mann wollte einen Cache suchen und so mussten wir diesen Weg reingehen. Es war so dunkel und leise, ich kam mir vor wie bei Hänsel und Gretel. Der Wolf ist uns nicht begegnet.*g* Das ist nur für Insider. Bei uns gibt es neuerdings einen Wolf, er ist leider verletzt. Der Rummel um seine Person ist ihm wohl zu viel geworden, er wurde seit Tagen nicht mehr gesehen. Ich hoffe man findet ihn und kann ihm helfen.



 



Und das haben wir auch gefunden, einen Weihnachtsbaum. Was man so alles findet im Wald.

Donnerstag, 6. Januar 2011

Kaffeekugeln

Gestern habe ich endlich mal die Kaffeekugeln aus Imke Johannsons Buch "DekoLiebe" gemacht. Ich hatte es schon lange vor, aber es ist immer wieder in Vergessenheit geraten. Jetzt ist so die richtige Zeit für neutrale Töne, wo man sich an der bunten Weihnachtsdeko satt gesehen hat. Und ich habe nicht eine Kugel gemacht, nein, ich musste gleich drei Stück machen. Dann mittendrin festgestellt, das meine Klebepatronen für die Heißklebepistole alle sind. Super. Und Mittwoch nachmittags hat der Laden bei uns zu, wo ich Ersatz bekommen könnte. Also in den Baumarkt gefahren und Ersatz geholt. Da gehen ordentlich Patronen drauf. Dann konnte ich weitermachen und habe ganz schön lange gebraucht für die drei Kugeln. Aber ich habe sie fertig bekommen und es hat sich gelohnt.




Dienstag, 4. Januar 2011

Frohes neues Jahr

Ich wünsche Euch allen ein frohes neues Jahr. Bei mir fängt es damit an, das ich am Freitag auf eine Beerdigung muß. Eine Nachbarin ist gestorben, sie war 89 Jahre. So möchte man ein Jahr nicht unbedingt anfangen.

Meine Weihnachtsdeko habe ich größenteils eingepackt. Beim einpacken kam mir die Frage: Sind Elche weihnachtlich? Darf man sie nur an Weihnachten aufstellen, oder sind sie neutral?