Mittwoch, 25. Mai 2011

Kaffee mit Nachbarn -Konfirmationsgeschenk

 Am Montag waren die Nachbarn zum Kaffeetrinken eingeladen anläßlich der Konfirmation. Töchterchen hatte sich diese Farbe ausgesucht. Im Geschäft sagte ich noch, das sich diese Farbe nicht wesentlich vom Grün für die Konfirmationsfeier unterscheidet (sah auch irgendwie gleich aus). Als ich den Tisch gedeckt hatte, musste ich feststellen, das es doch eine sehr schöne Farbe ist. Erinnert gleich so an Sonne,Meer und Strand. Also habe ich noch schnell ein paar Muscheln dazugelegt. Eine Diskussion mit meinem Mann hatte ich auch. Da ich die Servietten auf den Tellern hatte, musste ich die Kaffeetassen daneben stellen, was ich ja sonst nicht mache. Da kommen sie auf die Teller. Mann meinte, die Tasse kommt rechts vom Teller, ich meinte links. Also stellte ich sie auch links.







Dann kann ich Euch jetzt endlich zeigen, was ich die 2. Osterferienwoche fabriziert habe. Es war eine Patchworkdecke, die meine Tochter zur Konfirmation bekommen hatte. Als ich mit Patchwork angefangen habe, vor ca. 6 Jahren, (oh Gott, schon so lange!!!!) hatte ich ihr eine Decke genäht. Aus der war sie aber zwischenzeitlich rausgewachsen, also bekam sie zur Konfirmation eine Neue. Sie passt jetzt auch farblich ins Zimmer, sofern sie es als nächstes nicht rosa streichen will. Die Decke misst 1,50m x 2,00 m. 


 




Mit meinem Wohnzimmer habe ich Dienstag angefangen. Mann hatte gehofft, ich warte noch etwas, aber wer mich kennt, weiß, das ich da ganz schnell sein kann. Und soll ich Euch was sagen, es macht keinen Spaß. Die Tapete lässt sich sowas von bescheiden ablösen............und untendrunter sind Rigipsplatten, also nicht zuviel Wasser. Dafür habe ich einen Stromanschluß für eine Wandlampe gefunden. Mein Mann sagte schon, ich solle vorsichtig sein, damit ich die Rigipsplatten nicht kaputtmache. Und die Platten bleiben dran. Und werden auch nicht zum "nur mal gucken" abgemacht. Wieso der das nur sagt?*grins* Wer mich kennt, weiß warum er das gesagt hat. Ich bin nämlich manchmal ganz schön neugierig und nicht gerade zimperlich. Wenn ich einen Hammer in der Hand habe, hat er schon die Schweißtropfen auf der Stirn und meckert gleich, das ich nirgendswo einfach mal draufklopfen soll. TSTSTSTS Männer.

Kommentare:

  1. Die Decke ist ja superschön geworden. So sommerliche Farben. Sie gefällt mir sehr gut!
    Hast Du sie mit der Hand oder mit der Maschine gequiltet?

    LG Gela

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe sie mit der Maschine gequiltet, sonst hätte ich wohl schon 2 Jahre vorher anfangen müssen.*g*

    LG
    Diana

    AntwortenLöschen
  3. Also die Tischdeko fand ich superschön - ich war ja da :-)
    Und die Decke ist echt toll geworden ... ich hätte da jetzt eine Idee, wie Du das mit der Torte ... *ggg* *schnelltiefduckundwegflitz*

    Diana, wenn Du erzählst, dass Du einen Hammer in die Hand nimmst, bekomme ICH sogar Schweißtropfen auf die Stirn ... *lach*

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Diana,
    die Decke ist ja der Knaller!!! Waaaaaahnsinn!!! So schöööön!!! Aber auch soooo viel Arbeit. :O) Wenn meine beiden kleinen auch mal etwas größer sind und aus dem Gröbsten raus sind, dann versuche ich mich vielleicht auch mal an so einem Mammutprojet. Sieht jedenfalls seeeehr schön aus!!! :O)
    Liebe Grüße
    Biene

    p.s.: Danke auch für deine lieben Worte auf meinem Blog.

    AntwortenLöschen