Sonntag, 1. Mai 2011

Weihnachten und Ostern zusammen

Wir (mein lieber Mann und ich) waren vorhin in der Scheune. Wir hatten da eine Kirchenbank von früher stehen. Mir kam dann die Idee, das ich sie bei meine Haustür stellen könnte. Und als wir sie so rausholten, saubermachten und hinstellten, bin ich nochmal in die Scheune. Und wir haben uns da ein bisschen umgesehen. Vor einigen Wochen fragte ich meinen Mann noch, ob wir eine Zinkgießkanne hätten. Er verneinte. Und was fand ich in der Scheune..................eine Zinkgießkanne und noch viele andere schöne Sachen.



Mein Mann meinte, ich wolle die Bank doch bestimmt weiß streichen. Aber zu seiner Verwunderung verneinte ich dies. Ich finde, sie passt so besser dahin.






 So unschuldig standen diese Zinkwannen auch in der Scheune unter Unrat.





Hiervon (die 2 oberen) habe ich noch mehr. Die zwei habe ich mir mal rausgeholt.



Ich bin jetzt superglücklich über meine "Neuerwerbungen". Wo ich die Zinkwannen hinstelle, weiß ich allerdings noch nicht. Im Freien, wo sie nass werden, wollte ich sie nicht hinstellen. Na, mal sehen.

Meinen Wandbehand habe ich jetzt auch fertig und er hängt an der Kellertür. Ich wünsche Euch noch einen schönen Restsonntag.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen