Samstag, 5. Februar 2011

etwas für die Seele

Meine kleine Tochter ist seit heute nacht krank. Dementsprechend wenig Schlaf hatte ich. Im Moment hat sie Fieber und Bauchschmerzen und es geht ihr gar nicht gut. Im Moment scheint bei uns eine Grippe umzugehen. Ich hoffe, es geht ihr bald wieder besser und wir überstehen das ganze ohne Komplikationen. Eine Freundin von mir hatte auch die Grippe und danach eine Lungenentzündung bekommen.

Heute war ich im Patchworkladen und habe etwas für meine Seele getan. Ich war dort schon länger nicht mehr, ich glaube seit November. Das ist für einen Stoffsüchtigen eine lange Zeit. Und sie hatten dort so schöne viele Stoffe, ich hätte den ganzen Laden leerkaufen können. Aber da kann mein Geldbeutel nicht mithalten.*grins* Und mein Mann wäre dann wohl auch nicht so erfreut.
Als erstes sehen wir die kleine Wundertüte, wo die schönen Stöffchen reingepackt wurden:












Jetzt kommen sie erstmal in die Waschmaschine und drehen dort ihre Runden. Vielleicht kann ich heute mal ins Nähzimmer? Mal sehen.