Mittwoch, 15. Juni 2011

Wohnzimmerrenovierung

Heute melde ich mich mit einem kleinen Zwischenstandsbericht meines Wohnzimmers, welches ich gerade am Renovieren bin. 3 Wochen habe ich Tapeten entfernt (und ich bin immer noch nicht ganz fertig damit). Untendrunter sind Gipskartonplatten. Das macht keinen Spaß. Es war teilweise ein mühseliges Gefriemel. Gestern haben wir dann  den Mittelbalken freigelegt, was auch wieder meine Idee war. Ist ja klar,oder? Der wurde damals gut eingebettet, was auch nicht selbstverständlich war. Es waren Leisten drangenagelt und mit Lehm überputzt, darauf dann die Gipskartonplatte.



Meine Schränke und Geräte habe ich alle gut abgedeckt, denn es war eine elende Stauberei. Zwischendurch musste man Pause machen bis der Staub sich gelegt hatte. Aber das Ergebnis kann sich sehen lassen:




 Mittendrin lief ein Stromkabel quer über den Balken. Wir dachten erst, es wäre das Licht, bis sich dann herausgestellt hatte, das das ein totes Kabel war. Welche Bedeutung es hatte, hat sich uns auch nicht erschlossen. Sehr mysteriös was die damals so gemacht haben.

Am liebsten hätte ich die restliche Rigipsdecke auch noch runtergerissen und die Holzdecke komplett freigelegt. Aber mein Mann hat sich geweigert, die alte Spaßbremse. Er hat nämlich Angst, das da böse Überraschungen (und damit weitere Baustellen) auf ihn zukommen. Ich bin da wesentlich risikobereiter. Dafür haben wir jetzt eine Spalt zwischen Balken und Rigipsdecke, der noch geschlossen werden muß.

Ja, und so sah es dann unter dem Balken aus (ein Teil des Drecks ist schon weg):



Jetzt muß der Balken geschliffen werden und geölt, wobei mein Mann und ich schon wieder beim nächsten Diskussionspunkt sind. Er möchte ihn ganz dunkelbraun streichen, ich möchte ein farbloses Öl. Dunkelbraun gefällt mir nicht, da ich ja alles hell möchte. Ich habe ihn gerade überredet, das ich das eine dunkelbraune Regel weiß streichen kann und jetzt will er den Balken dunkel machen. Tststs

Heute muß ich noch eine  Tischdecke nähen als Geburtstagsgeschenk und morgen geht es wieder weiter. Dann müssen die Wände noch geschliffen werden. Dann Grundierung und dann kommt Streichputz dran. Ich habe nämlich überhaupt keine Lust auf tapezieren, was in diesem Haus auch nicht schön aussieht, da ja nix gerade ist. Bei der Wandfarbe bin ich mir noch nicht sicher. Erstmal kommt der Putz drauf und dann mal sehen. Ich wünsche Euch einen schönen Tag.