Sonntag, 26. Juni 2011

Ikeeeeeeeeeaaaa -Wohnzimmerrenovierung Teil 1

Gestern waren wir bei Ikea. Da habe ich mich mal wieder mit dem nötigen Kleinkram eingedeckt. Ihr wisst ja, das was man immer braucht. Männe beim aufladen an der Kasse: Ach nee, Kerzen brauchen wir auch wieder. Und Kerzenständer, brauchen wir ja auch wieder. Und Servietten ja auch.
*Lach* Ja, eben Sachen, die man immer braucht. Es geht ja auch wieder auf Winter zu, da braucht man Kerzen. Und dieses Teil:





  Ist es nicht traumhaft. Ich sah es und musste es haben, auch wenn Mann dagegen war.


Und jetzt kann ich Euch auch schon Fotos von meinem neuen Wohnzimmer zeigen. Die Wände habe ich mit Knauf Easyputz gestrichen. Umgehauen hat mich das Ergebnis überhaupt nicht. Es hat mich enttäuscht. Es spritzt zwar nicht so schlimm wie flüssige Rauhfaser, aber das war es auch schon. Es deckt nichts, aber auch gar nichts ab. Und man musste 2x vorher grundieren mit Sperrgrund. Also dieser Putz ist nur geeignet wenn Ihr jungfräuliche Wände habt. Dann sieht es schön aus.
Die Decke müsste eigentlich noch gestrichen werden, aber im Moment mag ich nicht mehr. Da müsste ich dann auch die Tapete abmachen oder 2x Sperrgrund und Farbe, da hier auch Nikotinfarbe drauf ist. Später....

Und der Spalt zwischen Holzbalken und Rigipsdecke muß noch geschlossen werden, aber das überlassse ich einem Mann. Unser nächster Diskussionspunkt: Er will den Balken immer noch dunkelbraun streichen, ich will ihn einfach nur farblos ölen. Wir diskutieren jeden Abend mal drüber. Ich habe jetzt gesagt, ich schleife nochmal bei Gelegenheit drüber, damit man das verwurmte Holz nicht mehr so sieht.
Als wir bei Ikea waren, haben wir auch einen Wohnzimmertisch in weiß mitgebracht. Vorher hatte ich ja genau denselben in dunkelbraun. Und das Bücherregal und der kleine Tisch in der Ecke habe ich weiß lackiert.Vorher waren sie dunkelbraun. Ich habe auch gleich das Wohnzimmer maritim dekoriert.

Im Baumarkt habe ich mir einen kleinen Fensterladen mitgebracht und ihn auf shabby getrimmt. War ja einfacher, wie ich gedacht hatte.






Dann ging ich in den Keller und sah dieses Bänkchen, wo ich die Variante in groß vor meiner Haustür stehen habe. Ja, im Keller habe ich auch so schöne Sachen rumstehen. Also kam es auch gleich mit raus in den Hof zur Weißkur. Es war vorher grün pastellig. Ich habe es dann auch shabbymäßig gestrichen, ganz weiß wäre nicht schön gewesen.




Es steht jetzt da, wo vorher das Bücherregal stand. Für die Lautsprecherkabel wollte ich eigentlich bei Ikea einen Schlauch mitbringen, habe es aber leider vergessen. Naja, jetzt habe ich ja einen Grund um nochmal hinfahren zu müssen.*lach*


 Beim Tapeten entfernen fand ich so Plastikteile in der Wand. Mein Mann sagte dann so lapidar, das da früher 2 Wandlampen dran waren. WANDLAMPEN???????Kreisch. Wie geil ist das denn? Bei Ikea habe ich mir dann 2 Wandlampen mitgebracht. Soll noch mal einer sagen, alte Häuser wären blöd und unflexibel.

Mein neuer Couchtisch:









So, das war der erste Teil vom Wohnzimmer. Der zweite Teil folgt dann, wenn ich mit meinem Regal fertig bin und es eingeräumt ist. Da fällt mir ein, im Esszimmer ist immer noch alles rosa, müsste ich ja dann auch noch umdekorieren.

Ich wünsche Euch noch einen schönen Restsonntag