Mittwoch, 19. Oktober 2011

Erinnerungsstücke

 Wo fange ich denn am besten an?Hm, bei Greengate. Ich wollte diese Auflaufform von Greengate haben, habe es aber immer wieder vor mir hergeschoben. Jetzt habe ich festgestellt, das es diese Form im aktuellen Katalog nicht mehr gibt. Also, im Internet geschaut und hier und da bekommt man sie noch. Heute kam sie an. Ich musste sie natürlich gleich einweihen und habe Tarte gebacken. Mehrzahl von Tarte? Tartes oder Tarten, na egal.


Daneben in blau-weiß seht Ihr meine andere Errungenschaft von heute. Meine Oma hat ihren Wohnsitz jetzt ins Altersheim verlegt und somit wurde ihr Haushalt aufgelöst. Ich habe mir dann auch ein paar Sachen rausgesucht, die garantiert keiner haben wollte, da ich die einzige mit diesem Geschmack war. Meine Mutter hat die anderen Sachen genommen, die mir wiederum nicht gefallen, also alles im grünen Bereich. Fast, über eine Schüssel beratschlagen wir noch. Die gefällt uns nämlich beiden. Ich hatte eigentlich gar nicht damit gerechnet, was zu finden, was mir gefällt. Aber es kamen doch ein paar Sachen zusammen.




Die mittlere Vase ist so "groß" wie mein Zeigefinger. Also nicht wirklich groß.







Und diesen Tisch: Ich finde die Platte einfach schön. Ich werde ihn auch nicht weiß streichen, auch wenn mir die Holzfarbe nicht unbedingt gefällt.

Er hat auch gleich einen Platz im Flur oben bekommen. Dort standen erst zwei Bücherregale. Die flogen jetzt aber raus. Stattdessen habe ich diese alte Truhe aufgearbeitet. Sie war vorher dunkelbraun. Mehr kann nicht hin, da direkt oben drüber unsere Dachluke ist und man es  immer erst wegräumen muß.



Hoftor-Bilder kommen noch. Männe hatte letzte Woche Urlaub und hat tagelang das Hoftor abgeschliffen. Dabei hat sich uns eine weitere Baustelle aufgetan. Bei uns gilt der Spruch: Fängst Du eine Baustelle an, bekommst du eine weitere gratis dazu. Und so war es wieder mal. Zwei tragende Balken sind morsch. Also nur einen Teil gestrichen. Jetzt warten wir auf das Angebot vom Dachdecker.