Montag, 24. Dezember 2012

Frohe Weihnachten


Ich wünsche Euch schöne, ruhige, stressfreie Weihnachtstage. Ich verabschiede mich mit einer Merci-Verpackung , die ich unserem Postboten geschenkt habe, der am Sonntag noch arbeiten musste.

Bis bald

Mittwoch, 19. Dezember 2012

Weihnachtsdeko und ein schimmeliger Hund



 Heute zeige ich Euch ein paar Bilder meiner Weihnachtsdeko. Am Anfang stehen zwei Weihnachtsstiefel. Die Vorlage der Stiefel und von dem Türkranz stammt aus dem Buch "DekoLiebe Weihnachten" von Imke Johannson. Ein wunderschönes Buch mit vielen schönen Vorlagen. Leider habe ich nicht alles  geschafft, was ich vorhatte.




Den Kranz fand ich auch ganz knuffig. Mal was anderes.


Am Treppengeländer:









Und zum Schluß zeige ich Euch noch einen schimmeligen Hund. Oder Dalmatiner rückwärts. Er ist beim Plätzchen backen irgendwie in einen Mehlnebel geraten. :)

Sonntag, 16. Dezember 2012

Pixibuchhülle, Landlustengel.....

 Letztens waren wir bei Bekannten zu Besuch anlässlich neues Haus und Baby (na gut, das Baby ist jetzt mittlerweile ein halbes Jahr). Baby bekam eine Karte mit Geld. Die Mutter bekam  dies:

 

Innen drin waren 2 Teebeutel verpackt.


Der große Sohn (3 Jahre) bekam auch etwas.
So sah es verpackt aus:


 Und so ausgepackt. Von einer Freundin hatte ich diesen Stoff mit den Fischen und stellte fest, das ich ja auch passende Stempel dazu habe. Dann gab es noch eine passende Karte und Geschenkverpackung.


Es ist eine Pixibuch-Hülle.



  Ein paar Landlust Engel habe ich mir auch gebastelt. Ihnen fehlt nur noch eine Kopfbedeckung.


Irgendwie geht die Zeit wieder so schnell rum. Ich wünsche Euch noch eine schöne letzte nichthektische Vorweihnachtswoche.

Montag, 10. Dezember 2012

Deko für ein Event

Was man mit Stempeln alles machen kann, konnte ich am Samstag wieder zeigen. Mein Mann hatte ein Event für Geocacher bei uns im Hof geplant für ca. 70 Leute und ich war für die Deko zuständig.

Jeder bekam ein kleines Geschenk:


 Der Tisch für Kuchen etc.


Sitzgelegenheiten unterm Dach. Ich habe wieder eine Papiertischdecke genommen und diese bestempelt. Die Abdrücke sind leider nicht perfekt geworden, da ich feststellen musste, das meine Stempelkissen etwas nachgefüllt werden müssen. Nachfüller hatte ich natürlich nicht im Haus. Aber ihr wisst ja wie das ist, wenn etwas gelingen muss.....dann gelingt es nicht. Ist irgendwie wie Kuchen backen. Backe ich für uns, gelingt es, backe ich für Geburtstage, geht immer irgendwas schief.








Weckgläser schön verziert.


Ich hoffe Ihr habt einen schönen 2. Advent verbracht. Bei uns war im Dorf Weihnachtsmarkt. Und mit Schnee ist das ganze ja gleich noch viel schöner.
Allerdings geht die Zeit wieder so schnell rum. Erst dauert es so lange, bis der 1. Advent ist und schwuppdiwupp ist schon wieder die Vorweihnachtszeit vorbei. Ich habe das Gefühl, das die Zeit in den 4 Wochen vor Weihnachten schneller läuft.  Geht es Euch genauso?


Samstag, 8. Dezember 2012

Weihnachtskarten und andere

Ich zeige Euch hier ein paar Karten, die ich in den letzten Wochen gestaltet habe. Mehr bekommt Ihr morgen von mir zu hören.



















Bis dann

Montag, 19. November 2012

1. Weihnachtsdeko

 Heute gibt es wieder was aus dem Deko-Bereich. Im Moment ist mein Esszimmer wieder neutral eingerichtet. Alles weiß. Ich finde das jedesmal beruhigend, wenn ich im Esszimmer bin. Und die erste Weihnachtsdeko habe ich auch schon.





Der schwarze Fleck, der da gar nicht hinpasst, links unten im Bild, ist natürlich wieder der Hund, der irgendwie immer dabei liegt. Grrrr.





Das letzte Bild ist nicht so schön geworden, da es hier die letzten Tage so düster ist, so typisch November halt.

Bei Chris habe ich mir diese Kette anfertigen lassen, passend zu den diesjährigen Herbstfarben. Sie ist wunderschön geworden.






Babykarten habe ich auch noch gemacht.  Da gibt es ja von Stampin`Up! dieses tolle Set "Babyglück". Da ja in meinem Bekanntenkreis eigentlich alle schon lange ihren Nachwuchs haben, brauche ich es eigentlich!! nicht mehr. Aber jetzt brauche ich doch 2 Karten und habe mit das Stempelset bei meiner Upline Tina ausgeliehen. Ich glaube, ich muss es doch haben. Ein Anlass findet sich doch immer mal. Kinder, Enkel, Urenkel Hihihi. Ich bin dann gerüstet.......irgendwann.


Ich wünsche Euch eine schöne Woche.

Samstag, 10. November 2012

Karten und Verpackungen und eine halbe Kuh für den Hund

Heute gibt es noch mal neutrale bis herbstliche Sachen.
Hier Verpackungen für diese kleinen Yogurette-Täfelchen.




 Toffifee-Verpackung.


eine herbstliche Grußkarte.











War ich die Tage beim Tierfutterhändler und wollte meinem Hund einen Knochen mitbringen. Da sah ich ihn. Den größten Knochen, den sie hatten. Irgendein Teil von einer Kuh. Den musste ich mitnehmen. Ich hatte die Hoffnung, das mein Hund mir dann ein paar Stunden nicht mehr auf Schritt und Tritt hinterherläuft.
Und so war es auch.........am ersten Tag. Erstmal saß er davor und wusste nicht was er machen sollte. Ich erklärte es ihm und daraufhin ließ er die nächsten Stunden nicht mehr von ihm ab. Danach lag er total kaputt auf dem Sofa und musste erstmal schlafen und sich erholen. Wahrscheinlich hatte er am nächsten Tag Muskelkater in den Kaumuskeln.

.

Als meine Große nach Hause kam und den Knochen sah, fragte sie, wo der Rest der Leiche sei.
Hm, da kam mir ein Gedanke........Ich habe ja hier immer von Zeit zu Zeit solche Hausierer vorm Tor stehen, die mir alles mögliche verkaufen wollen....................die könnte ich doch an den Hund verfüttern......:))))))

Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende.

Montag, 5. November 2012

Deko....

Heute fangen wir mal in der Küche an. Als wir damals eingezogen sind, hatten wir vorher 6 Wochen Zeit um alle Decken und Wände zu streichen und überall Böden zu verlegen. Das war recht knapp und so manche Sache fiel dann unter den Tisch oder wurde zeitgünstiger gemacht. Ein Dorn im Auge war mir der Fliesenspiegel in der Küche. Zeitlich hätten wir es nicht mehr geschafft und dort waren auch schon zwei Schichten Fliesen übereinander, also drüberfliesen fiel weg. Wir haben es dann erstmal so gelassen. Schön ist was anderes. Dann habe ich die ganze Zeit überlegt, wie ich es mache. Schließlich habe ich eine Fliesenfarbe genommen, da die Küche bei dieser Variante stehen bleiben konnte. Habe hier ja doch genug Baustellen, da will ich nicht nochmal schnell eine Küche abbauen. So sah sie also vorher aus:






 Dann wurde sie eingepackt und der Spaß begann. Ich musste noch eine Farbe nachkaufen, da sie nicht schickte. Am nächsten Tag wollte ich die Versiegelung auftragen. Das ist ein 2-Komponentenlack, und so muß man Dose a  in Dose b schütten und verrühren. Nur der Härter, der in einer Dose drin war, war schon hart. Hm, das soll wohl so nicht sein, dachte ich mir. Also Kassenbon gesucht und wieder 12 km zum nächsten Baumarkt gefahren.Grrrrr!! Zum Glück haben sie es anstandslos umgetauscht und ich konnte endlich zu Hause meine Fliesen versiegeln. 3 Tage war die Küche außer Betrieb.

 Und so sieht es fertig aus. Passt etwas besser zu der Küche.


 



 
Dieses kleine Regal habe ich am Samstag bei Ikea mitgenommen und da hier kein Dekonotstand herrscht (lach) , habe ich auch etwas gefunden zum draufstellen.


 


Wir gehen durch die Haustür in den Hof. Da ist vom Hoftor bis zur Haustür eine lange Wand. Mann hat sie vor kurzem auch einheitlich grau gestrichen. Da kam mir gleich wieder ein klitzekleiner Dekogedanke. Wir hatten in der Scheune noch einen dunkelbraunen Tisch stehen. Mann holte ihn runter und ich schliff ihn an und strich mit Holzisoliergrund......................und ich hatte einen rosanen Tisch. Toll! (Ironie).

Hm, ich schliff dann die Tischplattte komplett runter und strich diese weiß. Das Gestell konnte ich nicht so einfach abschleifen, darum griff ich zum Heißluftfön und bearbeitete dies mit einem Messer. Die Lasur wollte nicht abgehen. Dann dachte ich mir, ich lasse es einfach so, es sah nämlich gar nicht so schlecht aus und dekorierte ihn.

 







 


Zum Schluß gehen wir durch die vordere Haustür wieder rein und werfen einen Blick ins Wohnzimmer.








In ein paar Wochen können wir wieder weihnachtlich dekorieren*indieHändeklatsch*, da freue ich mich schon so.
Bis bald